MÖBEX Internationale Agentur e.K.
Skargaarden

Teakholz

Skargaarden kommt aus Gävle, von dem die meisten sicher noch nichts gehört haben. Es ist eine kleine Stadt an Schwedens Ostseeküste. Einige der Orte in der Nähe sind umwerfend schön. Der Polarkreis ist nur wenige Stunden entfernt. Die Menschen fischen hier seit hunderten von Jahren. Einige tun es immer noch. Es ist windig und es ist hart. Im Winter schneit es und im Herbst regnet es. Und die meiste Zeit des Jahres ist es dunkel. Gävle ist für ein paar Dinge bekannt und Outdoor-Möbel gehören aus offensichtlichen Gründen nicht dazu. Licht und Wärme sind knappe Ressourcen. Man kann sich den Wert einer Stunde Sonnenschein in Gävle nicht vorstellen, wenn man nicht hier geboren wurde. Skargaarden produziert Möbel für diese kostbaren Momente und geht dabei keine Kompromisse ein, da jede Sekunde zählt. Skargaardens Möbel sind hergestellt, um allem zu widerstehen, was die Natur auf sie wirft. Wenn sie hier stand halten, kann man sie überall verwenden.

In skandinavischen Tradition wurzelnd, inspiriert von frühem amerikanischen Shaker-Stil bis zum Bauhaus, fest das less-is-more im Blick. Das Konzept der Möbel erschließt sich unmittelbar, ohne anmaßend oder langweilig zu werden. Diese Ausstrahlung einer selbstverständlichen, fast povokanten  Mühelosigkeit spiegelt sich in Charakter, handwerklicher Qualität und Materialauswahl wider.

MÖBEX hat die Vertretung für Skargaarden in Deutschland

Oxnö

OXNÖ

OXNÖ ist eine geradlinige und leichte Stuhl- und Tischserie für draußen.
Design: Matilda Lindblom.

Djurö

DJURÖ

Die Stuhl- und Tischserie DJURÖ transferiert klassisches Möbeldesign in ein Outdoor-Möbel.
Design: Matilda Lindblom.

Häringe

HÄRINGE

Die grafisch klare Stuhl- und Tischserie HÄRINGE hat eine kubische Designsprache.
Design: Carl Jägnefeldt & Joacim Wahlström.

Häringe

SKANÖR

Geschlossene Formen, die Atmodphäre schaffen stehen für die Serie SKANÖR.
Design: Carl Jägnefeldt & Joacim Wahlström.

Kryss

KRYSS

Der Regiestuhl KRYSS ist komplett aus Holz gefertigt. Der Sitz ist seitlich in einem Schlitz geführt, daher werden keine Beschläge aus Metall benötigt. In 2 Höhen erhältlich.
Design: Björn Hultén.

Grinda

GRINDA

Die Stuhl- und Tischserie GRINDA ist mit ihrer reduzierten Formansprache eine Reminiszens an das Bauhaus.
Design: Matilda Lindblom.

Nozib

NOZIB

Fast eine Skulptur: Liege und Sessel NOZIB. Für die Liege gibt es ein Nackenkissen; für den Sessel eine Polsterauflage.
Design: Nils-Ole Zib.

H55

H55

1955 wurde dieser zeitlos schöne Designklassiker entworfen. Vierfach verstellbar und überaus komfortabel.
Design: Björn Hultén.

Kerteminde

KERTEMINDE

Die Stuhl- und Tischserie KERTEMINDE erinnert an klassische Gartenstühle.
Design: Nils-Ole Zib.